Die große Welt

Willkommen in der Großen Welt! Diese Webseite wurde gestaltet, um Ihnen neue Möglichkeiten der modernen deutschen Partyszene näherzubringen.

Spannende Konzepte, neue Möglichkeiten

Selten war es so einfach, einen Ort zu finden, an dem man sich selbst verwirklichen kann. Künstler können Lesungen halten, Musiker problemlos Konzerte geben, Maler und Fotografen ihre Ateliers einrichten. Auch eine Schar von Hobbybrauern, Köchen und Winzern hat sich gebildet, die ihre Produkte nicht nur absetzen, sondern auch besprechen will.

Diesem Trend folgend haben sich in Deutschland unterschiedlichste Institutionen gebildet, die genau diesen Leuten eine Plattform geben. Hier war es ein Glücksfall, dass die Anbieter auch ihren Profit im Hinterkopf behalten mussten, denn nur so kam es zu dem Crossover-Gedanken. Konzerthallen setzten nun auch auf besondere Getränke und oft genug auf eine witzige Speisekarte, so das Wild at Heart mit seiner besonderen Hamburgerauswahl, die sich vor jedem Konzert genießen lässt. Oder auch die Tilsiter Lichtspiele bieten hier ein gutes Beispiel, da sie als günstiges Kino vor allem Studenten anziehen, die dann in der zugehörigen Bar literweise von Hauswein- und -Bier konsumieren, die Filme diskutieren und einen runden, schönen Abend in dem Kino/Restaurant/Gaststättenbetrieb erleben. Der Nuke Club in Berlin ist hier ebenfalls ein leuchtendes Vorbild, denn hier werden Konzerte für kleines Geld angeboten, bei denen auch Newcomer-Bands auftreten dürfen.

Wie geht es weiter?

Im ersten Schritt wäre es schön, wenn sich der Trend zur Durchmischung der verschiedenen Funktionsweisen eines Ladens fortsetzen würde. Bars und Ateliers, Restaurants und Kinos, Clubs und Biergärten lassen sich vielfältige und elegante Weise kombinieren!

Nun gilt es zu überlegen, ob auch die Digitalisierung ihren Beitrag zu einer noch spannenderen Partykultur leisten kann. Lassen sich mit Onlinediensten verschiedene Institutionen ersetzen oder gar erweitern?

Diese und weitere Fragen sollen auf den folgenden Seiten gestellt und beantwortet werden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und eine anregende Lektüre!