Gastro statt Casino? Beschreibung eines Trends

Casinos kennt man als schicke Institutionen mit edlem Interieur, schicker Bedienung und spannender Atmosphäre. Doch nimmt die Zahl der Casinos in Berlin stetig ab. Warum das so ist und welche Alternativen es gibt.

Das Überschreiten der Augusteischen Schwelle

Ein besorgniserregender Trend befiel die Berliner Innenstadt in den späten 2000er Jahren. Überall schossen kleine Casinos aus dem Boden. Vor allem in Kreuzberg und Neukölln machten kleine Glücksspielgeschäfte die Runde, in denen Einarmige Banditen und dubiose Wettspiele angeboten wurden.

Nicht nur waren diese Institutionen in stilistischer Hinsicht sehr ungünstig gestaltet. Auch war nie klar, wer hinter diesen Läden stand und wie ernst er allgemeine Spielregeln nehmen würde. Raubüberfälle auf Läden nahe der Urbanstraße in Neukölln brachten die Geduldsfäden von Kunden und Anwohnern endgültig zum Reissen, mit politischer Rückendeckung durch den damaligen Bürgermeister Wowereit wurden den Casinobetreibern Restriktionen auferlegt, sodass die Zahl der Neueröffnungen rapide sank.

Die extreme Zunahme von Casinoeröffnungen in der Innenstadt hatte zur Folge, dass Casinos als solche eine schlechte Presse bekamen. Hier wäre weniger deutlich mehr gewesen.

Andere Wege

Man tut gut daran, auf seriöse Spielanbieter auszuweichen. Beispielsweise am Potsdamer Platz kann man die Spielbank Berlin aufsuchen, die seit jeher eine ordentliche Institution des modernen Glücksspiels darstellt! Wer aber von unterwegs, auf Arbeit oder einfach zu Hause eine entspannte Partie beginnen möchte, dem seien Online Casinos wie auf der Seite One Casino empfohlen. Hier spart man sich nicht nur die Recherche nach der Seriosität des Anbieters, sondern auch die Fahrt zum nächstgelegenen Casino.

In den nun freistehenden Räumen können sich wieder traditionelle Gaststätten etablieren – und das ist gut so! Restaurants, Musikbars, Clubs und Imbisse machen die Stadt natürlich deutlich lebendiger als dubiose Glücksspielhöhlen, deren Besitzer nur Profit im Sinn haben. Und es spricht nichts gegen den Besuch einer netten neuen Bar, bei dem man zum Kaltgetränk auch eine Runde im Online Casino am Smartphone verbringt!